Ad Valorem Versicherung

Sie vertrauen uns Ihren Gütertransport in Frankreich und Europa an, und unser Anliegen ist es, Ihnen mit unserem Professionalismus zur Seite zu stehen, wobei wir verschiedene Aspekte berücksichtigen: die Lade- und Entladestelle, die Art Ihrer Güter, Ihre Anforderungen bezüglich Fristen und Budget, sowie sämtliche Besonderheiten im Zusammenhang mit Ihrem Transport. Damit erreichen wir einen optimalen Service.

Sollten jedoch beförderte Waren verloren gehen oder während des Transports beschädigt werden, wird die Haftung des Transportunternehmens von nationalen und internationalen Konventionen bestimmt. So kann Ihr Schadenersatz im Falle einer verloren gegangenen oder beschädigten Ware geringer sein als ihr eigentlicher Warenwert.

Daher empfehlen wir Ihnen, eine sogenannte „Ad Valorem“ Versicherung abzuschließen.

Die Ad Valorem Versicherung deckt den Realwert der transportierten Waren.

Vorteile

  • Maximale Deckung Ihrer Waren
  • Finanzieller Schutz: Die Höhe des Schadenersatzes wird durch den Warenwert und nicht durch das Gewicht bestimmt.
  • Keine Selbstbeteiligung und ein geringer Kostenbeitrag
  • Keine weiteren Formulare auszufüllen / sofortiges Angebot
  • Komplette Verwaltung des Schadenfalls durch DLM INTERNATIONALS

Die von der Ad Valorem Versicherung gedeckten Risiken:

Die Versicherung deckt sämtliche Verlust- und Schadensrisiken ab, die durch externe Gründe während des Transports entstehen können, einschließlich:

  • Versehentliche Schäden und Verluste/Diebstahl
  • Naturkatastrophen/Streik
  • Benannte Unfälle
  • Brand

Ausgeschlossen von der Ad Valorem Versicherung:

  • Bestehende Mängel der Ware
  • Normaler Verlustsatz bei der Beförderung bestimmter Güter wie Getreide, Flüssigkeiten usw.
  • Verpackungsmängel (unzureichende, fehlende oder ungeeignete Verpackung)
  • Verspätungen
  • Immaterielle Verluste: Zollstrafen usw.

Kosten der Ad Valorem Versicherung: ein günstiger Tarif, um den reellen Wert Ihrer Güter zu decken

Ab 10€ können Ihre Waren auf Höhe ihres reellen Wertes versichert werden.
Der Tarif wird durch Art und Wert Ihrer Güter bestimmt.

Ad Valorem Versicherung und vertragliche Haftungsversicherung im Vergleich

 Durch Ad Valorem Versicherung gedeckte WarenDurch vertragliche Haftungsversicherung gedeckte Waren
VersicherungsobjektDie Ware selbst wird versichert.Die Haftung von DLM Internationals ist versichert.
Was der Versicherungsanbieter im Schadensfall vergütetDer Versicherungsanbieter vergütet den gesamten materiellen Schaden in Höhe des versicherten Wertes, der dem reellen Wert der angegebenen Waren entsprechen muss.Der Versicherungsanbieter basiert sich bei der Vergütung auf die vertraglich festgelegten Maximalwerte (Mustervertrag oder internationale Vereinbarung), d.h. die Vergütung wird in € pro kg berechnet – hierbei ist die Vergütung meistens viel niedriger als der tatsächlich entstandene Schaden.
Haftungsfreistellung und folglich Nichtvergütung durch den VersicherungsanbieterHaftungsfreistellungen sind durch die Waren selbst und/oder durch einen Fehler des Versicherungsnehmers bedingt (Eigenmängel, Auswirkungen der Temperatur, Verpackungsmängel…)Haftungsfreistellungen sind dadurch bedingt, dass der Spediteur seine Unschuld im Schadensfall belegen kann (Schäden durch die Waren selbst, durch Dritte, höhere Gewalt…)

 

Versicherungsobjekt

Durch Ad Valorem Versicherung gedeckte Waren : Die Ware selbst wird versichert.

Durch vertragliche Haftversicherung gedeckte Waren : Die Haftung von DLM Internationals ist versichert.

Was der Versicherungsanbieter im Schadensfall vergütet

Durch Ad Valorem Versicherung gedeckte Waren : Der Versicherungsanbieter vergütet den gesamten materiellen Schaden in Höhe des versicherten Wertes, der dem reellen Wert der angegebenen Waren entsprechen muss.

Durch vertragliche Haftversicherung gedeckte Waren : Der Versicherungsanbieter basiert sich bei der Vergütung auf die vertraglich festgelegten Maximalwerte (Mustervertrag oder internationale Vereinbarung), d.h. die Vergütung wird in € pro kg berechnet – hierbei ist die Vergütung meistens viel niedriger als der tatsächlich entstandene Schaden.

 

Haftungsfreistellung und folglich Nichtvergütung durch den Versicherungsanbieter

Durch Ad Valorem Versicherung gedeckte Waren : Haftungsfreistellungen sind durch die Waren selbst und/oder durch einen Fehler des Versicherungsnehmers bedingt (Eigenmängel, Auswirkungen der Temperatur, Verpackungsmängel…)

Durch vertragliche Haftversicherung gedeckte Waren : Haftungsfreistellungen sind dadurch bedingt, dass der Spediteur seine Unschuld im Schadensfall belegen kann (Schäden durch die Waren selbst, durch Dritte, höhere Gewalt…)

 

Nehmen Sie für ein sofortiges Angebot Kontakt mit uns auf :
Fordern sie ein Angebot an